Herzlich Willkommen auf unserer neuen Internetseite!

Bundesweite Bewegung zugunsten obdachloser und hilfsbedürftiger Menschen.

WEIHNACHTSBRIEF 2021

 

 

Wie in jedem Jahr haben wir traditionell zum Ende des Jahres wieder eine Vielzahl an Spendenbriefen verschickt. Wir bedanken uns bei allen Spendern, Unterstützern und Partnern für die unermüdliche Unterstützung auch in den anhaltenden, schwierigen Zeiten!

Hilfsangebote und Unterkünfte für obdachlose in Düsseldorf

Hilfen für Obdachlose

Quelle: https://www.duesseldorf.de/amt-fuer-migration-und-integration/hilfen-fuer-obdachlose.html

 

Hotline der Beratung für Obdachlose

Montag bis Donnerstag von 9 bis 15.00 Uhr,

Freitag von 9 bis 13.00 Uhr,

Telefon 89–9 61 89

 

Von dort aus werden je nach Lage und Einsatzzeit entweder die Streetworker, der Ordnungs- und Servicedienst (OSD) oder die Polizei informiert.

In einer akuten Gefährdungssituation sollen natürlich unmittelbar Polizei und Rettungsdienst gerufen werden.

 

Möglichkeiten des Tagesaufenthalts:

"Shelter"

Liefergasse 3 (Kooperation Stadt und Diakonie Düsseldorf),

täglich von 8 bis 18 Uhr,

Telefon 0211 58687880

 

Café-Bistro in der Fachberatungsstelle "Horizont"

Neusser Straße 37 (Kooperation Stadt und Diakonie Düsseldorf),

mit Tagesaufenthalt, montags bis freitags von 8 bis 13 Uhr, alle 14 Tage auch am Wochenende sowie jeden 2. Feiertag,

von 8 bis 13 Uhr

Telefon 0211 3006430

 

"Café Pur"

Harkortstraße 27 (Kooperation Stadt und Diakonie Düsseldorf),

montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen, von 9 bis 17 Uhr,

Telefon 0211 58086-42/43/45

 

"Café Kola"

Erkrather Straße 18, Kontaktladen des Drogenhilfezentrums für drogenabhängige Menschen,

montags bis freitags von 13 bis 16 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 12.30 bis 15.30 Uhr,

Telefon 0211 3014460

 

"Trebecafé"

Kölner Straße 148 (Diakonie Düsseldorf),

für Mädchen und junge Frauen von 12 bis 26 Jahre,

montags und dienstags, von 10 bis 14 Uhr, donnerstags bis sonntags von 16 bis 20 Uhr,

Telefon 0211 6015331

Für Übernachtungen stehen zur Verfügung:

 

Notschlafstelle "Ariadne" für Frauen

Querstraße 4 (Kooperation Stadt und Diakonie Düsseldorf),

mit Tagesaufenthalt, mit bis zu 20 Plätzen,

24 Stunden geöffnet,

Telefon 0211 5806366

 

Notschlafstelle für Männer

Harkortstraße 27 (Kooperation Stadt und franzfreunde)

mit Tagesaufenthalt, 50 Plätze, mit Hunden möglich

24 Stunden geöffnet,

Telefon 0211 8766688

 

Nachtunterkunft Kaiserswerther Straße im "Franziska-Schervier-Haus"

Kaiserswerther Straße 13 (franzfreunde),

42 Plätze,

ab 19.30 Uhr geöffnet

Telefon 0211 60283500

 

"Sleep-In" Up Stairs

Erkrather Straße 18 (Drogenhilfezentrum),

Öffnungszeit von 21 bis 11 Uhr, 19 Plätze,

Telefon 0211 301446330

 

"Knackpunkt",

Grupellostraße 29 (SKFM),

für Mädchen und junge Frauen bis 26 Jahre, 8 Plätze,

Aufnahme von 21.30 bis 1 Uhr,

Telefon 0211 359243

 

Notschlafstelle für Frauen, Männer und Paare (mit Hunden möglich)

Graf-Adolf-Straße 73 (Kooperation Stadt und franzfreunde)

ganzjährig täglich ab 17.30 bis 8.30 Uhr

Telefon 0211 16785843

Geplante Zusammenarbeit ⚭ Alegco GmbH

 

Aktuell führen wir Gespräche mit der Algeco GmbH aus Neuss, die einer der führenden Anbieter für modulare Raumlösungen ist, bezüglich Raumlösungen für eine Pop-Up Obdachlosenunterkunft in den Wintermonaten.

Für das Projekt werden zur Zeit zwei geeignete Standorte in Neuss und Umgebung gesucht, die für dieses Projekt in Frage kommen würden.


Gemeinsam gegen Kälte begrüßt  Anmietung von Hotels

Stadt Düsseldorf mietet zusätzliche Hotels an.

 

Das Amt für Migration und Integration hat zwei weitere Hotels für Menschen ohne festen Wohnsitz in der Landeshauptstadt Düsseldorf angemietet. Damit reagiert die Stadtverwaltung auf die sinkenden Temperaturen und den damit verbundenen erhöhten Zulauf in den städtischen Notschlafstellen, die aufgrund der aktuellen Pandemie-Bedingungen lediglich mit maximal zwei Bewohnern pro Zimmer belegt werden können.

Die beiden zusätzlichen, zentral gelegenen Hotels können insgesamt 63 Menschen aufnehmen. Dort verfügen die Bewohner über ein eigenes Bad mit WC und erhalten eine warme Mahlzeit am Tag. Insgesamt belegt die Stadt damit acht Hotels, in denen über 200 Menschen beherbergt sind.

Die Hotels sind darüber hinaus mit WLAN und Fernsehern ausgestattet. Ein Sicherheitsdienst ist durchgehend vor Ort. Auch werden die Bewohner regelmäßig durch ehrenamtliche Helfer aufgesucht und mit Kleidung ausgestattet sowie durch Sozialarbeiter betreut.

Weitere Informationen: https://www.duesseldorf.de/medienportal/pressedienst-einzelansicht/pld/stadt-mietet-weitere-hotels-fuer-obdachlose-menschen-an.html

 

Kayoko Spielt Klavier - zu Ehren 160 Jahre deutsch-Japanischer Freundschaft

In ganz Düsseldorf wird während des gesamten Jahres auf 160 Jahre deutsch-japanische Freundschaft zurückgeblickt. Im Rahmen dieser Feierlichkeiten veranstalten die Keyworker Oberkasselplus in Kooperation mit den Takenokai eine Ausstellung über deutsch-japanische Beziehungen im EKÖ-Haus Oberkassel. Zu Ehren dieser vielfältigen Ausstellung trat Kayoko Matsushita-Beckmann zur Abschlussveranstaltung auf und spielte Ludwig van Beethoven. Nachfolgend finden Sie einige Impressionen dieser Veranstaltung. Den Link zum Video finden Sie hier.

© Fotos: Florian Ratzlaff

Kayoko Spielt Klavier - In Japan und im Stream

Kayoko Matsushita-Beckmann gibt am 21. und 22. Mai 2021 in ihrem Heimatland Japan in der Stadt Nakano zwei Konzerte. In ihren Konzerten spielt Sie drei große Sonate von Beethoven: "Pathetique", "Mondschein" und "Apassionata". Auch Sie können an diesen Konzerten zu Gunsten obdachloser und hilfsbedürftiger Menschen teilhaben. Die beiden Konzerte werden in einer Livesendung übertragen, die von überall auf der Welt einsehbar ist. Wer es an den beiden Tagen nicht schaffen sollte oder die Konzerte nocheinmal anschauen möchte, hat die Möglichkeit, die aufgezeichneten Videos noch bis zum 31. Mai beliebig oft anzusehen.

Die Livesendung finden Sie unter folgendem Link: https://nakanopignose.stores.jp/?category_id=6098e926da019c6e6e742155 bzw. https://nakanopignose.stores.jp/items/609a2f00047a9d65e58c6204


SOS

Aktuelle Anlaufstellen finden Sie auf unserer SOS-Seite!

Der Verein Gemeinsam gegen Kälte verfügt leider nicht über Kälte- bzw. Wärmebusse. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an die angegebenen Rufnummern vor Ort.

 

Wir bedanken uns bei der überwältigenden Anzahl an Sachspenden. Zur Zeit können wir keine weiteren Sachspenden entgegennehmen

 


SPENDENAKTION

Gemeinsam gegen Kälte ⚭ Levit Parlour

In Zusammenarbeit mit der kleinen aber feinen Manufaktur "Levity Parlour" werden Spenden aus dem Umsatz aus Privatkundenbestellungen im Online Shop bis Ende Februar an den Verein Gemeinsam gegen Kälte e.V. gespendet.

 

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit und bedanken uns für die Unterstützung!


Aufruf

Wir sind im Internet auf eine Aktion Aufmerksam geworden, die wir an dieser Stelle gerne auch über diesen Weg unterstützen möchten.

Dabei handelt es sich um eine kostenlose Ausgabe von warmen Speisen und heißem Kaffee in Düsseldorf an Obdachlose.

Der Imbiss ist von Donnerstag bis Samstag von jeweils 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet; zu finden auf der Königsallee vor der HSBC Bank.

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Wir informieren - Ulmer Nester

Foto: www.ulm.de

Das Team der Ulmer Nester hat eine Notzuflucht in Form einer Schlafkapsel entworfen, die obdachlose Menschen in besonders kalten Nächten vor lebensbedrohlichen Temperaturen, Wind und Nässe schützt. Es ist der Versuch einer Ergänzung zum bestehenden Erfrierungsschutz in der Stadt Ulm. Es richtet sich insbesondere diejenigen, denen es aus einer Vielzahl an Gründen nicht möglich ist, die bestehenden Maßnahmen wie Sammelunterkünfte oder Übernachtungsheime zu nutzen. Das Ulmer Nest bietet für diese durch alle Raster gefallenen Menschen als Notfallinstrument in letzter Instanz einen niederschwelligen Schutz für Leib und Leben und gilt als Alternative zu einer ungeschützten Übernachtung im Freien.

 

Wir begrüßen dieses Engagement der Ulmer Nester (Widerstand & Söhne GmbH, bootschaft GbR) und wünschen uns, dass mehr Städte in Deutschland diese Initiative aufgreifen und unterstützen.

 

Weitere Informationen zu den Ulmer Nestern erhalten Sie hier.


Maskenspende

Der Verein Gemeinsam gegen Kälte unterstützt die Tafel Düsseldorf mit einer Maskenspende. Die OP- bzw. FFP2 Masken werden bei der Verteilung von Lebensmitteln dringend benötigt.

 

Die Tafeln setzen sich dafür ein, dass kein Teller leer bleiben muss. Indem Lebensmittel verteilt werden, die anderswo nicht mehr gebraucht werden.

 

Eine Übersicht der Ausgabestellen finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

https://www.duesseldorfer-tafel.de/ausgabestellen.html


Neue Vereinsanschrift

 

Bitte beachten Sie, dass sich die Anschrift unseres Vereins geändert hat.

Der neue Sitz ist das

Ratinger Tor 2, Südflügel in

40213 Düsseldorf

 

Im Zuge des Umzugs haben sich auch unsere Telefonnummern geändert.

Die aktuellen Rufnummern lauten:

Tel.: 0211 760 660 45

Fax: 0211 760 611 28

Mobil: 0174 1777 423


Weihnachtsbrief 2020

Anschreiben an unsere Spender*innen

Auch zum Ende des Jahres 2020 haben wir wieder eine Vielzahl an Spendenbriefen verschickt. Wir bedanken uns bei allen Spendern, Unterstützern und Partnern für die unermüdliche Unterstützung auch in schwierigen Zeiten!


Weitere Mitteilungen finden Sie hier.

Kontakt

Maximilian-Weyhe-Allee 2

40213 Düsseldorf

E-Mail: info@gemeinsam-gegen-kaelte.de

 

 

 

Hier geht's zu unserem Kontaktformular.

Öffnungszeiten

Zur Zeit sind wir nur telefonisch oder über E-Mail erreichbar. Wir bitten um Verständnis. 


Spendenkonto:

Gemeinsam gegen Kälte e.V.

DE78 3004 0000 0110 9966 00

Commerzbank Düsseldorf